Tägliche News für die Travel Industry

19. April 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Hysterie

Jetzt reicht es schon, arabisch zu sprechen, um von Bord zu fliegen. Zumindest in den USA, wo ein junger Mann in New York eine Southwest-Maschine verlassen musste, nachdem er sich am Telefon von seinem Onkel mit "Inschallah" verabschiedet hatte. Eine Frau in der Sitzreihe vor ihm bekam das mit und fühlte sich bedroht. Der Student durfte wieder aussteigen und sich vom FBI befragen lassen. Die Beamten sahen kein Problem, doch da war die Maschine weg. Spiegel

Anzeige ccircle