Tägliche News für die Travel Industry

9. Dezember 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Solidarprinzip auf brasilianisch

Der neu gewählte Bürgermeister, Marcelo Crivella, will das negative Image seiner Stadt aufpolieren. Seine hinreißende Idee: Auf Flugtickets von Touristen, die in der Stadt landen, soll eine Steuer zu erhoben werden. Von diesem Geld könnte man dann all die Touristen entschädigen, die in Rio beklaut und beraubt werden. Und weil die Aussicht, für mögliche Überfälle schon vorab zur Kasse gebeten zu werden, bei potenziellen Besuchern sicher für viel Freude sorgt, glaubt Crivella, dass so aus durchschnittlich einer Million Touristen pro Jahr im Nu "zwei, vier, sechs Millionen" werden. FAZ

Anzeige ccircle