Tägliche News für die Travel Industry

24. März 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Touristen mögen keine Touristen

Sie verwenden den Begriff manchmal gar als Schimpfwort, sagt Soziologe Robert Schäfer. "Touristen, das sind immer die anderen." Dabei seien sie per Definition gar keine Individuen, sondern würden als Masse auftreten, "als Touristenhorde". Der einzelne Reisende aber wolle die ausgetretenen Pfade verlassen und nicht zum Pulk gehören. Nur, was ist daran eigentlich so schlimm? Spiegel

Anzeige ccircle