Tägliche News für die Travel Industry

2. August 2011 | 07:28 Uhr
Teilen
Mailen

Übel:

Übel: Eigentlich soll die Fahrt mit sogenannten Neigezügen schneller sein. Doch vielen Fahrgästen wird schlecht, wenn sich der Zug in die Kurve legt, weshalb die Bahn die Technik meist ausschaltet. Jetzt haben Forscher den Grund für die Übelkeit gefunden: Es liege an der kurzen Verzögerung, mit der sich der Zug in Kurven nach innen neigt. Erfolge das synchron, fühlten sich die Fahrgäste wohl. Nur für alle Fälle wären vielleicht Spucktüten wie im Flugzeug nicht verkehrt. dmm.travel

Anzeige Reise vor9