Tägliche News für die Travel Industry

10. Juni 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Unwissen schützt vor Gefängnis nicht

Dass US-Grenzbeamte keinen Spaß verstehen, ist bekannt. Was einem Australier passiert ist, gibt dennoch zu denken. Er hatte gespart und wollte zu den Basketball-Playoffs in die USA und dann weiter mit dem Rucksack nach Mexiko und Südamerika. Stattdessen landete der Student im Gefängnis, denn für die Einreise hätte er einen Rückflug oder einen Nachweis der Weiterreise in ein Land gebraucht, das nicht an die USA grenzt. Das habe er nicht gewusst, beteuert er. Doch Unwissen akzeptiert die Einwanderungsbehörde nicht. Nach 30 Stunden Haft setzte sie ihn in einen Flieger zurück nach Sydney. Spiegel