Tägliche News für die Travel Industry

9. Mai 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Warteschleife und geplatzte Träume am BER

Sieben Jahre nach der geplanten Eröffnung haben sich die Spuren vieler, die dort hoffnungsvoll Läden und Restaurants mieteten und bisweilen eigens dafür in die Hauptstadt zogen, verloren. Ein italienischer Gastronom erhielt anstelle eines 250 Quadratmeter großen Restaurants am BER immerhin 40 Quadratmeter in Tegel. Verständlich, dass der Frust bei manchen riesig ist. Tagesspiegel 

Anzeige Stellenmarkt Reisevor9