Tägliche News für die Travel Industry

13. Januar 2023 | 17:01 Uhr
Teilen
Mailen

Warum Southwest von allen Seiten Prügel bezieht

Über die Feiertage fielen bei dem US-Low-Cost-Carrier mehr als 15.000 Flüge aus; das lag nicht nur am eiskalten Wetter, sondern vor allem an hausgemachten Problemen. Flieger und Crews waren oft nicht da, wo sie gebraucht wurden: als Hauptursache gilt ein Einsatzplanungssystem namens "Skysolver". Dafür gibt es nicht nur von Kunden Schelte, sondern auch von Aktionären. Denn der Börsenwert des Unternehmens sank zuletzt um rund zwei Milliarden US-Dollar. Shareholder wollen nun dagegen klagen. Die Airline habe die Schwächen in der Einsatzplanungs-Software verschleiert, argumentieren sie. Skift

Anzeige Reise vor9