Tägliche News für die Travel Industry

21. Dezember 2019 | 18:59 Uhr
Teilen
Mailen

20 Verletzte bei Kollision von Flusskreuzer auf dem Rhein

Die "Thurgau Prestige" des gleichnamigen Schweizer Anbieters ist am späten Donnerstag bei Speyer mit einem Tankschiff zusammengestoßen. Von den 139 Kreuzfahrern wurden 20 verletzt, viele mussten ins Krankenhaus. Beide Schiffe wurden schwer beschädigt.

Das Kreuzfahrtschiff war auf dem Weg von Basel nach Frankfurt. Zur Zeit des Unfalls herrschte offenbar dichter Nebel auf dem Rhein, was womöglich eine Ursache für die Kollision sein könnte, berichtet der Südwest Rundfunk. Die Ursache steht aber noch nicht fest.

Laut Rheinpfalz hat Thurgau Travel die Weiterreise nach Frankfurt abgesagt und die Gäste mit dem Bus zurück in die Schweiz gebracht. Das Schiff wird nun in einer Werft repariert. Die "Thurgau Prestige" wurde 2009 gebaut und fuhr bis 2018 als "Swiss Jewel".

Anzeige Reise vor9