Condor

Tägliche News für die Travel Industry

11. Mai 2022 | 14:12 Uhr
Teilen
Mailen

Australiens Hitzewelle schädigt Korallen am Barrier Reef

Australien Great Barrier Reef Schnorchler iStock chameleonseye.jpg

Ein großer Teil der Korallen des Great Barrier Reefs ist laut australischer Regierung geschädigt. Von den untersuchten Riffen wiesen 91 Prozent einen gewissen Grad an Korallenbleiche auf. Die Bleiche ist ein Phänomen, das auftritt, wenn die Korallen gestresst sind und die in ihnen lebenden bunten Algen abstoßen. Ursache könnte die andauernde Hitzewelle sein. Tagesschau

Anzeige Reise vor9