Tägliche News für die Travel Industry

26. März 2019 | 08:00 Uhr
Teilen
Mailen

B787 von United muss in Neukaledonien notlanden

Das Flugzeug war mit 226 Passagieren am Montag auf dem Weg von Melbourne in die USA unterwegs, als Rauch aus dem Cockpit kam. Es wurde rund 2.700 Kilometer nach Neukaledonien umgeleitet. Verletzte gab es keine, die Fluggäste mussten aber eine Nacht in Nouméa verbringen, bis die Techniker das Flugzeug fertig untersucht hatten. Manager Magazin

Anzeige Reise vor9