Tägliche News für die Travel Industry

1. April 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

In Peru sitzen noch immer deutsche Touristen fest

Das liegt an der riesigen Ausdehnung des südamerikanischen Landes von 2.500 Kilometern in Nord-Süd-Richtung und der Unzugänglichkeit der Andenregionen. Hinzu kommen diplomatische Hürden, die immer wieder zu Rückschlägen führen. Aber auch die Unzuverlässigkeit von Touristen, die erst ausgeflogen werden wollen und dann doch nicht, sind ein Problem. Aerotelegraph

Anzeige Reise vor9