Tägliche News für die Travel Industry

30. November 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Korallen-Massensterben am Great Barrier Reef

Wissenschaftler haben festgestellt, dass an dem 2.300 Kilometer langen Riff vor Australien noch nie so viele der Tiere verblasst und gestorben sind, wie in diesem Jahr. In manchen Gebieten sind zwei Drittel aller Korallen tot. Die so genannte Korallenbleiche ereignet sich bei zu hohen Wassertemperaturen, die eine Folge des Klimawandels sind. Spiegel

Anzeige ccircle