Tägliche News für die Travel Industry

4. Oktober 2017 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Las Vegas denkt nach Attacke über Sicherheit nach

Nachdem ein 64-jähriger US-Bürger in der Nacht zum Montag aus dem 32. Stockwerk des Mandalay Bay Hotels auf Besucher eines Country-Festivals feuerte, dabei mindestens 59 Menschen tötete und mehr als 500 verletzte, beginnen die Debatten über die Sicherheit in der Spielerstadt. Experten vermuten, dass Hotels und Casinos intensiv in Überwachungskameras investieren werden. Dass auch Gepäckkontrollen an Hoteleingängen eingeführt werden, gilt als unwahrscheinlich.  Süddeutsche

Anzeige Reise vor9