Tägliche News für die Travel Industry

2. November 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Naturschützer kämpfen gegen Kreuzfahrten im Wattenmeer

"Offenbar rückt jetzt auch der Nationalpark Wattenmeer mit seinen Inseln und Halligen zunehmend in den Fokus", sagte Katharina Weinberg, Referentin der Schutzstation. Hapag-Lloyd steuert Borkum und Sylt an, andere Reedereien stehen bereit für den Deutschland-Boom. Problematisch, da die Gebiete bereits jetzt von Tagesgästen überlastet seien. Zudem dürften große Kreuzfahrtschiffe an vielen Kais nicht anlegen und durch Schlauchboote komme viel Unruhe ins Ökosystem. Stern

Anzeige Reise vor9