Tägliche News für die Travel Industry

2. Juli 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Schwere Überschwemmungen in der russischen Region Irkutsk

Durch langanhaltenden Regen traten mehrere Flüsse über die Ufer. Stark betroffen ist die Region rund 500 Kilometer nordwestlich der gleichnamigen Stadt. Rund um Irkutsk und am Baikalsee sei nicht mit Überschwemmungen zu rechnen, teilt Veranstalter Studiosus mit. Deutsche Welle, Studiosus

Anzeige Reise vor9