Tägliche News für die Travel Industry

25. August 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Schweres Erdbeben in Myanmar beschädigt Pagoden

Das Beben der Stärke 6,8 erschütterte am Mittwoch das Zentrum des Landes. In der alten Stadt Bagan, einer der Hauptattraktionen des Landes rund 500 Kilometer von Rangun entfernt, weisen zahlreiche buddhistische Tempel ernsthafte Schäden auf. N24

Anzeige Reise vor9