Tägliche News für die Travel Industry

29. Januar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Sri Lankan soll wieder Paris und Frankfurt ansteuern

Damit die Zahl der Touristen von derzeit 1,9 Millionen auf sieben Millionen bis 2025 steigen kann, soll die nationale Fluglinie Sri Lankan in Europa neben London auch wieder Paris und Frankfurt anfliegen. Die Regierung Sri Lankas erwägt, die Strecken zu subventionieren. Aus Kostengründen hatte die verschuldete Airline 2016 die Ziele Frankfurt, Paris und Rom gestrichen. Aerotelegraph

Anzeige rv9