Tägliche News für die Travel Industry

18. April 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Zahlreiche Tote auch bei Erdbeben in Japan

Die Beben auf der Insel Kyushu im Süden Japans forderte mindestens 32 Menschenleben. In der Provinz Kumamoto sind zahlreiche Gebäude, Straßen und Schienen zerstört, das Dach des Flughafens brach ein. Alle Flüge wurden gecancelt. Betroffen sind auch historische Bauten wie der Aso-Schrein und die Burg Kumamoto. Spiegel

Anzeige Reise vor9