Tägliche News für die Travel Industry

21. April 2017 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Emirates cancelt jeden fünften USA-Flug

US-Präsident Donald Trump hat dem Golf-Carrier das Geschäft verdorben. Auch wenn der Einreisebann für einige islamische Länder gerichtlich gestoppt wurde und die Airlines Alternativen für das Laptop-Verbot gefunden haben, bleiben viele Fluggäste weg. Die Buchungen seien um 35 Prozent eingebrochen. Als Konsequenz streicht Emirates 25 der 126 wöchentlichen USA-Flüge. Manch einer vermutet, das sei gewollt, um die US-Carrier vor der aggressiven Konkurrenz vom Golf zu schützen. Süddeutsche, N-TV

Anzeige ITB