Tägliche News für die Travel Industry

16. September 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

KLM stoppt Kairo-Flüge

Die niederländische Fluggesellschaft stellt ihre Verbindungen von Amsterdam nach Kairo im Januar ein. Der Grund sei die akute Währungskrise in Ägypten. Die Beschränkung des Devisenverkehrs durch die ägyptische Zentralbank belaste das Finanzergebnis. Die Schwester-Airline Air France fliegt weiterhin an den Nil. Wirtschaftswoche

Anzeige ccircle