Tägliche News für die Travel Industry

15. November 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Trivago will 400 Millionen Dollar von der Börse

Das ursprünglich deutsche Start-up hat an der New Yorker Nasdaq den Börsengang beantragt. Der Hotel-Metasearcher wurde 2005 in Düsseldorf gegründet und gehört heute zu 62 Prozent zu Expedia. Der Portalbetreiber will seine Anteile behalten, doch die Gründer wollen teilweise Kasse machen. Wirtschaftswoche

Anzeige Reise vor9