Tägliche News für die Travel Industry

29. März 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Unister-Prozess verzögert sich erneut

Die Wirtschaftsstrafkammer hatte nicht alle Anklagepunkt zur Verhandlung zugelassen. Dagegen hat die Generalstaatsanwaltschaft Beschwerde eingelegt, über die nun erst das Oberlandesgericht entscheiden muss. Damit sind die 21 bis Ende des Jahres geplanten Verhandlungstage gegen drei Unister-Manager wieder offen. Leipziger Volkszeitung

Anzeige ccircle