Schon gesehen? Auf unserer Website reisevor9.de versorgen wir Sie den ganzen Tag über mit aktuellen Nachrichten aus der Touristik – kostenlos und ohne Login. Und mit unserem RSS-Feed informieren wir Sie sofort, wenn News online gehen.

» Inside

Ryanair rechnet mit einer Milliarde Verlust

Das Management kalkuliert angesichts der Impfkampagnen für das bis Ende März laufende Geschäftsjahr "verhalten optimistisch" mit einem Minus von 850 bis 950 Millionen Euro. Im dritten Quartal bis Dezember war die Zahl der Fluggäste um 78 Prozent auf 8,1 Millionen gesunken. Trotz der Krise verfügt Ryanair nach eigenen Angaben noch über 3,5 Millionen Euro an Reserven. Aero

Airport Hahn sieht keine neuen Probleme durch HNA-Pleite

Flughafen Hahn

©Hahn Airport

Die angekündigte Neuausrichtung des Großkonzerns HNA nach dessen Insolvenz betreffe nicht den Betrieb des Hunsrück-Flughafens und seine Betreibergesellschaft, erklärt die Geschäftsführung des Flughafens im Hunsrück in einem Schreiben an die Mitarbeiter. Reise vor9

Anzeige

nicko cruises lädt zum Webinar-Date mit VASCO DA GAMA

Amex GBT schluckt US-Konkurrenten Ovation Travel

Business Traveller

©iStock/anyaberkut

American Express Global Business Travel (GBT) hat den US-amerikanischen Geschäftsreise-Spezialisten Ovation Travel Group gekauft. Die Akquisition umfasse alle Marken des Unternehmens, zum Beispiel auch Lawyers Travel, heißt es. Reise vor9

Mittelmeerländer basteln an ihren Geschäftsmodellen

Der spanische Branchenverband Exceltur vermutet, dass dieses Jahr Autoziele und Ferienhäuser gefragt sind. In Frankreich soll der Inlandstourismus die Misere dämpfen. Griechenland will künftig stärker auf Nachhaltigkeit setzen, Italien die Digitalisierung in der Hotellerie vorantreiben. Portugal hofft auf preiswerte Schnelltests und die Türkei setzt auf ihr Hygienekonzept aus dem vergangenen  Jahr. Handelsblatt

Thomas Cook Aviation Balearics gibt Neustart auf

Thomas Cook Aviation Balearics

©Thomas Cook

Die Ferienfluggesellschaft mit Sitz auf Mallorca und zwei Maschinen wollte nach der Pleite von Thomas Cook weiterfliegen und hatte im vergangenen Jahr Interessenten. Doch die Corona-Pandemie stoppte das Vorhaben. Reise vor9

» Destinations

Italien lockert Corona-Vorschriften

Italien Venedig Abenddämmerung Canale Grande Foto iStock Rudy Balasko.jpg

©iStock/Rudy Balasko

Die Regierung hat die Risiko-Einstufung für die Regionen Latium, Lombardei, Venetien, Piemont, Emilia-Romagna, Abruzzen, Kalabrien, Marken sowie Friaul und Aostatal herabgestuft. Dort dürfen Gastronomiebetriebe in den genannten Regionen wieder Gäste bis 18 Uhr am Tisch bedienen, zudem dürfen Museen wieder öffnen. Reise vor9

Ungarn lässt Grenzen bis zum 1. März geschlossen

Touristische Einreisen aus Deutschland sind damit weiterhin nicht erlaubt. Von der Grenzschließung ausgenommen sind unter anderem Grenzpendler, Personen mit permanentem Aufenthaltstitel und Geschäftsreisende. Eine vollständige Auflistung aller von Einreiseverbot ausgenommenen Personen findet sich beim Auswärtigen Amt.

US-Küstenstraße Highway 1 nach Erdrutsch gesperrt

Nach starken Regenfällen ist ein Stück des berühmten Highway 1 in Kalifornien von einem Erdrutsch weggerissen worden. 25 Kilometer südlich von Big Sur ist die Küstenstraße nach Angaben der Verkehrsbehörde nun gesperrt. Der Highway 1 entlang der Pazifikküste zwischen Los Angeles und San Francisco zählt zu den berühmtesten Panoramastraßen der Welt. SWR

Saudi-Arabien verlängert Reiseeinschränkungen bis Mitte Mai

Ursprünglich sollten die Grenzen des Landes Ende März wieder geöffnet und der Flugverkehr uneingeschränkt wieder zugelassen werden. Dies verzögert sich nun bis zum 17. Mai. Bis dahin sind nur wenige Flugverbindungen verfügbar, touristische Reisen sind nicht erlaubt. Nach der Einreise gilt eine siebentägige Quarantänepflicht. Arab News, Auswärtiges Amt

Corona-Schutz am Flughafen Sansibar versagt offenbar

Die Bewertungsfirma Skytrax erklärt, man sei "schockiert über die schlechten Gesundheits- und Sicherheitsstandards am Abeid Amani Karume International Airport". Es sei "schlimmer, als wir es uns je hätten vorstellen können", heißt es weiter. Corona-Sicherheitsprotokolle seien nicht vorhanden. Sansibar wird von zahlreichen Airlines angeflogen, darunter Condor, Lufthansa und KLM. Aerotelegraph

» Marketing

Amadeus schließt Aufgabe weiterer Funktionen nicht aus

"Wir prüfen ständig unser Portfolio auf Zukunftsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit", begründet Amadeus-Deutschland-Chefin Uta Martens das Ende der Live-Beratung der Selling Platform Connect im Interview mit der "FVW". Sie könne nicht ausschließen, dass weitere Funktionen dem Spardruck zum Opfer fallen. Auch Amadeus ist von der Corona-Pandemie stark betroffen, die Umsätze sind eingebrochen. Der Technologiekonzern will seine Kosten um 300 Millionen Euro drücken. FVW

Neuer Geschäftsführer für TVG und RTK-Consolidator

Förster Klaus

©RTK

Der 51-jährige Betriebswirt Klaus Förster (Foto) ist nun kaufmännischer Geschäftsführer bei der Reisebürokette TVG und dem hauseigenen Consolidator der RTK, RTK Ticketplus. Förster folgt Heiko Pieczka, der sich stärker auf den Eigenvertrieb von RT-Reisen konzentrieren soll. Reise vor9

Neue Ansprechpartnerin bei Brand-USA

Ab Februar ist Nadine Skopp bei der Agentur Lieb Management die neue Ansprechpartnerin für Brand USA in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie arbeitet bereits seit über fünf Jahren bei Lieb. Ihr Vorgänger, Florian Renner, war drei Jahre für Brand USA zuständig und verlässt nun das Unternehmen. Travelnews

Sani & Ikos Resorts eröffnen Verkaufsbüro

Die griechische Hotelgruppe Sani & Ikos Resorts hat ein Regional Sales Office für den DACH-Markt in München eröffnet. Die Leitung als Regional Director of Sales & Marketing übernimmt Oliver Braun. Er war zuletzt bei Kerzner International für die Marken One & Only, Atlantis und Mazagan verantwortlich. Sani & Ikos betreiben mehrere große Luxus-Resorts in Griechenland. Reise vor9 (PDF)

Leitfaden für die Gesprächs-App Clubhouse

Eine Einladung zur Teilnahme an den Clubhouse-Gesprächsrunden ist nicht notwendig. Neulinge werden auf eine Warteliste gesetzt und meist nach wenigen Minuten freigeschaltet. Auch ist die Freigabe des eigenen Adressbuches nicht notwendig, man kann dann nur keine eigenen Einladungen verschicken. In der ersten Woche wird man als Frischling gekennzeichnet. Es empfiehlt sich, erst mal Erfahrungen durch Zuhören zu sammeln und die Etikette kennenzulernen. Turi2

Anzeige
Podcast Reise vor9

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Deutschland stoppt Einreise aus Mutationsgebieten. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

» Basta

Thailand-Werber etikettieren Investitionsplan mit "sexy"

Thailands Tourismusindustrie solle durch erhöhte Investitionen ihre Erholung beschleunigen, heißt es von der Tourismusbehörde TAT. Um den Inlandstourismus und auch den hochwertigen Tourismus aus dem Ausland zu steigern, sei bei Reisen "verstärkt auf die sogenannten S.E.X.Y. -Komponenten zu setzen". Bitte, was? Reise vor9