Tägliche News für die Travel Industry

1. Februar 2021 | 18:00 Uhr
Teilen
Mailen

Amex GBT schluckt US-Konkurrenten Ovation Travel

American Express Global Business Travel (GBT) hat den US-amerikanischen Geschäftsreise-Spezialisten Ovation Travel Group gekauft. Die Akquisition umfasse alle Marken des Unternehmens, zum Beispiel auch Lawyers Travel, heißt es.

Business Traveller

Die Konsolidierung bei Geschäftsreisen setzt sich fort

Anzeige
Disney

Themenwoche DISNEY in Counter vor9

Walt Disney World feiert 50. Geburtstag. Es wurde viel umgebaut, es gibt neue Attraktionen – für alle Disney-Fans ist Orlando schon deshalb ein Traumziel. Was Reisebüros darüber wissen müssen, erfahren Sie hier. Jetzt beim Gewinnspiel mitmachen und Goodies gewinnen! Eine Themenwoche in Counter vor9 rückt auch Ihre Destination in den Mittelpunkt.

Die Akquisition geschehe "in einer für die Branche sehr schwierigen Zeit" und man bewege sich "weiterhin in einem ungewissen Umfeld", kommentierte Amex-GBT-Chef Paul Abbot. Der Zukauf werde "den gemeinsamen Mehrwert und den Service, den wir Kunden, Leistungsträgern und Partnern bieten, optimieren und echte Wachstumschancen schaffen".

Trotz der Pandemie verfolge GBT die Strategie weiter, im Geschäftsfeld der kleinen und mittleren Unternehmen in den USA organisch und durch Zukäufe zu wachsen“, erklärte Eric Bock, Global Head of Mergers and Acquisitions von GBT. Die Akquisition sei "ein sehr hochwertiger Aktivposten und ein Unternehmen, das den Service und die Kapazitäten, die wir unseren Kunden bieten, ausbaut".

Ovation-Marken sollen bleiben

Die Ovation Travel Group und ihre Mitarbeiter sollen Teil des Bereichs von Global Customer Partnerships bei American Express Global Business Travel und vom selben Management geführt werden. Die bestehenden Marken der Ovation Travel Group blieben bestehen, bekräftigt der Käufer. Details zur Transaktion oder den Kaufpreis teilten die Unternehmen nicht mit.

Die Ovation Travel Group, deren Hauptmarke Lawyers Travel ihren Betrieb vor gut 35 Jahren aufnahm, erzielte 2019 einen Jahresumsatz von rund 1,7 Milliarden US-Dollar und hat Reiseberater in den USA und in Großbritannien. Die britische Marke von Ovation, Chartwell Travel, arbeitet vor allem für Unternehmen aus den Branchen Medien und Unterhaltung. Mit rund 700 Mitarbeitern und 200 freiberuflichen Reiseberatern bietet Ovation Geschäftsreise-Dienstleistungen, Luxusreisen sowie die Planung von Meetings & Events für 700 Berufsverbände und 300.000 Reisende.

Anzeige Reise vor9