Schon gesehen? Auf unserer Website reisevor9.de versorgen wir Sie den ganzen Tag über mit aktuellen Nachrichten aus der Touristik – kostenlos und ohne Login. Und mit unserem RSS-Feed informieren wir Sie sofort, wenn News online gehen.

» Inside

Kabinett segnet neue Insolvenzsicherung ab

Insolvenzschutz

©iStock/Philip Steury

Der Entwurf des Bundesjustizministeriums zur Neuregelung der Absicherung von Kundengeldern bei Pauschalreisen ist am Mittwoch im Bundeskabinett verabschiedet worden. Reise vor9 fasst die wichtigsten Inhalte zusammen. Reise vor9

Veranstalter fürchten hohe Kosten bei Kundengeldabsicherung

Kosten steigend

©iStock/AndreyPopov

Sieben Prozent ihres Jahresumsatzes müssen Pauschalreiseveranstalter laut dem am Mittwoch im Kabinett verabschiedeten Gesetz zur Insolvenzsicherung bei Versicherungen oder Banken absichern. Das könnte die Anbieter überfordern, fürchten unter anderem der DRV und die Kooperation AER. Reise vor9

Anzeige

Kostenloses E-Book

AirPlus

Lockdown bleibt ohne Perspektive für Reise- und Gastgewerbe

Geschlossen

©iStock Axel Bueckert

Bund und Länder haben den Lockdown in seiner jetzigen Form wegen der Corona-Pandemie bis zum 7. März verlängert. Trotz des Rückgangs der Zahl der Neuinfektionen sind für die Reiseindustrie und das Gastgewerbe zunächst keine Erleichterungen vorgesehen. Reise vor9

Finanzminister will Airports nur gegen Beteiligung helfen

Scholz Olaf

©Bundesregierung

Olaf Scholz will notleidenden Flughäfen nur Hilfen des Bundes zukommen lassen, wenn er im Gegenzug Anteile erhält. Eine reine Bezuschussung, wie sie die Bundesländer bevorzugen, sei „nicht angemessen“, findet er. Reise vor9

Bundesbürger bleiben bei Urlaubsplanung zurückhaltend

Reiseutensilien

©iStock/Bet_Noire

Zu diesem Ergebnis gelangen zwei Umfragen. Während laut der BAT-Stiftung für Zukunftsforschung immerhin 45 Prozent der Deutschen noch in diesem Jahr eine oder mehrere Reisen planen, wollen laut dem Marktforschungsunternehmen Dynata 56 Prozent in den nächsten sieben Monaten keine Flugreise antreten. Reise vor9

Erste Berichte über Handel mit gefälschten PCR-Tests

"Bei den gefälschten Tests haben wir Fälle aus England, aus Spanien, aus den Niederlanden, aus Frankreich und aus Dänemark", sagt Jan Op Gen Oorth, Kommunikationschef bei der EU-Polizeibehörde Europol. Manche der Testzertifikate würden ganz simpel online bestellt. Aber auch direkt an internationalen Flughäfen, etwa am Pariser Großflughafen Charles de Gaulle, seien sie zu haben. Travel Inside

Anzeige

NCL News für den Counter

NCL

» Destinations

Schweiz aktualisiert Quarantäne-Liste

Vom 22. Februar an müssen sich auch Reisende aus Brandenburg und Sachsen-Anhalt nach der Einreise in eine zehntägige Selbstisolation begeben, die ab dem siebten Tag durch einen negativen Covid-19-Test beendet werden kann. Für Reisende aus Thüringen gilt diese Regelung weiterhin, für Besucher aus Sachsen wird sie aufgehoben. Bundesamt für Gesundheit

Niederschmetternde Übernachtungszahlen im Jahr 2020

Coronakrise Pandemie Rezession Foto iStock Dina Damotseva

©iStock Dina Damotseva

2020 gab es mit nur 302 Millionen Übernachtungen einen Rückgang von 39 Prozent zum Vorjahr. Der Dehoga schlägt Alarm und fürchtet, dass viele Betriebe die Krise nicht überleben. Präsident Guido Zöllick fordert schnelle Hilfe von der Politik. Die Deutsche Zentrale für Tourismus erkennt erste Lichtblicke für die Zukunft. Reise vor9

Anzeige

Kostenlose Steuererklärung 2020 für Kurzarbeiter

taxfix

Großbritannien zieht Zügel für Reisende weiter an

Von Montag an müssen Reisende mindestens drei Tests machen: einen vor der Einreise und zwei danach. Zuwiderhandlungen werden mit hohen Bußgeldern belegt. Wer bei der Einreise falsche Angaben über seinen Reiseverlauf macht, muss mit bis zu zehn Jahren Haft rechnen. Von Urlaubsbuchungen für den Sommer raten die britischen Behörden ab, sowohl im In- als auch im Ausland. Dafür sei es "zu früh", erklärte Verkehrsminister Grant Shapps. FAZ

Wie die EU-Staaten mit Reisen und Impfung umgehen

Während Privilegien für Geimpfte in Deutschland noch tabu sind, können diese Polen, Rumänien und Estland schon ohne Quarantänevorschriften besuchen. Dänemark und Schweden planen Impfpässe, Griechenland hat mit Israel ein Abkommen geschlossen. Zwischen beiden Ländern dürfen Geimpfte künftig ohne Auflagen reisen. Tophotel

Huthi-Rebellen attackieren Flughafen in Saudi-Arabien

Jemenitische Huthi-Rebellen haben den internationalen Airport Abha in der Nähe der Stadt Chamis Muschait angegriffen und dabei ein Passagierflugzeug in Brand gesetzt. Sie reklamierten den Angriff für sich und erklärten, die Attacke sei eine Reaktion auf die anhaltenden Angriffe im Jemen. Dort kämpfen Saudi-Arabien und andere arabische Staaten gegen die vom Iran unterstützten Aufständischen. Tagesschau

Anzeige

Ihre ITB-News auf den Punkt gebracht!

ITB

©iStock metamorworks

» Marketing

Nur geringe Investitionen in kleine Reise-Start-ups

Start

©iStock/SasinParaksa

Trotz Corona wurden laut einer Studie des Lufthansa Innovation Hub 2021 rund 19 Milliarden Euro in Reise- und Mobilitäts-Start-ups investiert, ein vergleichsweise geringer Rückgang zu 22 Milliarden im Vorjahr. Doch die Zahl täuscht, denn die Zahl der Deals ging um knapp 50 Prozent zurück. Reise vor9

Paketer-Messe "VPR connects...digital" jetzt zwei Tage lang

Die Reisemesse der Paketer "VPR connects...digital" findet am 24. und 25. März statt. Kunden können im Vorfeld online Termine reservieren und dann an den beiden Tagen Einzelgespräche per Video mit den Mitgliedern des VPR führen. Die Anmeldung erfolgt auf der VPR-Website.

Gesprächs-App Clubhouse saugt viele Daten ab

Laut Prüfungen der Stiftung Warentest sendet die Gesprächs-App Clubhouse einige Daten nur an Clubhouse, einen Teil an Apple und wieder andere an Datenanalyse-Firmen in den USA. Alle Gespräche werden aufgezeichnet und in vielen Fällen die Kontakte des Users an Clubhouse-Server übertragen, wo sie für Marketing- und Werbezwecke verwendet werden können. Die App verstößt in mehreren Punkten gegen die DSGVO. Stiftung Warentest

Zoom-Videokonferenzen können jetzt spaßiger werden

Das Update für die Videokonferenz-App Zoom ermöglicht den Usern virtuelle Hintergründe, wie etwa die Golden Gate Bridge, einzublenden. Man kann sich für das Meeting auch gerne ein Hirschgeweih aufsetzen und die Kollegen mit Katzenöhrchen überraschen oder mit Filtern, wie sie von Instagram bekannt sind. Die Einstellungen lassen sich für verschiedene Meetings speichern. Computerbild

Anzeige
Podcast Reise vor9

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

So diskutiert der Vertrieb über die TUI-Strategie. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

» Basta

Durch den BER weht ein eisiger Wind

Um Personal- und Betriebskosten zu sparen, wird Ende des Monats Februar das BER-Terminal 5, der frühere Flughafen Schönefeld, geschlossen. Doch auch das neue Terminal 1, das Hauptgebäude, ist aktuell teilweise verwaist. Im mittleren Bereich findet zurzeit keine Abfertigung statt, denn es ist eiskalt. Die Wetterlage drückt den arktischen Ostwind durch den unterirdischen Bahnhof und über die Treppenanlagen direkt ins Hauptgebäude. Welt