Schon gesehen? Auf unserer Website reisevor9.de versorgen wir Sie den ganzen Tag über mit aktuellen Nachrichten aus der Touristik – kostenlos und ohne Login. Und mit unserem RSS-Feed informieren wir Sie sofort, wenn News online gehen.

» Inside

Fit Reisen sorgt mit Impfurlaub für Aufregung

Corona Impfung

©iStock/kovop58

Im Rahmen drei- bis vierwöchiger Erholungs- und Gesundheitsurlaube sollen Reisende die Möglichkeit erhalten, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Obwohl bislang noch kein konkretes Angebot und keine Buchungsmöglichkeit dafür existiert, sorgt die Idee bereits für heftige Diskussionen. Reise vor9

Aktuell mehr Reisebeschränkungen als im ersten Lockdown

Von 702 untersuchten internationalen Flugrouten können Passagiere derzeit auf mindestens 610 nur eingeschränkt oder gar nicht reisen. Damit ist der Anteil um rund 20 Prozentpunkte höher als in der Frühphase der Coronakrise im April 2020. Zudem liegt er um 15 Prozentpunkte über dem zu Beginn des aktuellen Lockdowns im November, in Europa zudem deutlich über dem im Rest der Welt. Wirtschaftswoche

Anzeige

ITB Berlin NOW Convention – Jetzt Teilnahme sichern!

ITB

FUR geht von stabilem Reisemarkt bis 2030 aus

flughafen passagiere symbol foto iStock 06photo

©  iStock 06photo

Nach Einschätzung der Herausgeber der Reiseanalyse bleibt das Nachfragevolumen nach Urlaubsreisen in Deutschland bis zum Ende des Jahrzehnts stabil – vorausgesetzt, die Auswirkungen der Corona-Krise werden in den nächsten ein bis drei Jahren bewältigt. Als deutlichster Trend zeichne sich eine weitere Zunahme von Online-Buchungen ab, so Projektleiter Ulf Sonntag. Reise vor9

Aktivistenbündnis fordert Reduzierung des Flugverkehrs

Den Weg zurück vor Corona dürfe es nicht geben, meint das Bündnis "Stay Grounded", dem rund 170 Organisationen weltweit angehören, darunter die Globalisierungskritiker von Attac und Umweltschützer von Robin Wood. Weil "keine ausgereiften technologischen Lösungen für eine Ökologisierung des Flugverkehrs" existierten, müsse der coronabedingt eingebrochene Flugverkehr auch künftig stark reduziert bleiben. Zeit

Anzeige

It‘s time to break free!

NCL

» Destinations

Air Namibia ist am Ende

Air Namibia Airbus A330-200

©Air Namibia

Die Fluggesellschaft des Landes hat den Betrieb eingestellt und wird liquidiert. Air Namibia flog lange Zeit regelmäßig zwischen Frankfurt und Windhuk. Vom Aus der Airline sind rund 600 Mitarbeiter betroffen. Reise vor9

Bund verhängt Einreisesperren für Tschechien und Tirol

Die Bundesregierung erklärt Tschechien und das österreichische Bundesland Tirol zu Virus-Mutationsgebieten. Reisende von dort dürfen nur noch in absoluten Ausnahmefällen und mit einem negativen Corona-Test einreisen. An den Grenzen zu Tschechien sollen in  der Nacht zum Sonntag stationäre Kontrollen eingeführt werden, an der Grenze zu Österreich gibt es diese bereits. RND

Anzeige

Kostenlose Steuererklärung 2020 für Kurzarbeiter

taxfix

Auswärtiges Amt verschärft Reisewarnung für China

China Shanghai Fluss Foto iStock Xiuyuan Yao.jpg

©iStock/Xiuyuan Yao

Das Land schicke Reisende mit auskurierten Covid-19-Erkrankungen sofort nach Ankunft in "mehrwöchige Krankenhausquarantäne" und führe "weitreichenden Untersuchungen" durch, schreibt das Außenministerium. Das drohe auch jedem auf einem Flug, unter dessen Passagieren jemand im Anschluss positiv getestet werde. Reise vor9

Georgien lässt Geimpfte ohne Einschränkung einreisen

Das Land erlaubt die uneingeschränkte Einreise auf dem Luftweg für Menschen, die vollständig gegen das Coronavirus geimpft sind und einen entsprechenden Nachweis vorlegen können. Wer nicht geimpft ist, muss einen negativen PCR-Test vorlegen und nach drei Tagen einen weiteren Test absolvieren. In der Zwischenzeit herrscht kein Quarantänezwang. Auswärtiges Amt

New York erhält neuen Park im Hudson River

Little Park ist eine künstliche Insel vor der Westseite Manhattans und steht auf großen, verschieden hohen Betonstelen. Ihre Form erinnert an Tulpen, an Blüten, die auf dem Wasser schwimmen. Durch die unterschiedliche Höhe soll im Park eine Gartenlandschaft mit künstlichem Gefälle, mit Dutzenden Bäumen, Sträuchern und Rasenflächen entstehen, die Eröffnung ist noch im Frühjahr geplant. Spiegel

» Marketing

QTA-Chef fordert staatliche Urlaubsgutscheine

Bösl Thomas

©RTK

Thomas Bösl (Foto), Sprecher der Allianz der Reisebürokooperationen QTA, bringt eine neue Idee für die wirtschaftliche Unterstützung der Reisebranche ins Gespräch: Staatliche Urlaubs-Gutscheine für die „Helden der Corona-Pandemie“ wie Pflegekräfte und Familien im Homeoffice für später, wenn wieder gereist werden darf. Reise vor9

DRV-Online-Schulung zur Überbrückungshilfe III

Der Deutsche Reiseverband informiert am Dienstag, 16. Februar, von 14 bis 15:30 Uhr in einem Webinar über die Förderbedingungen bei der Überbrückungshilfe III und die Ermittlung der relevanten Daten, wie etwa förderfähige Fixkosten oder externe und interne Ausfallkosten. Die Schulung ist für DRV-Mitglieder kostenlos, andere zahlen 29 Euro. DRV (Anmeldung)

Anzeige

Ihre ITB-News auf den Punkt gebracht!

ITB

©iStock metamorworks

Trivago denkt über Mietwagen- und Flugangebot nach

Trivago-Finanzchef Matthias Tillmann will die Abhängigkeit vom Hotelgeschäft verringern und deutet eine Ausweitung des Portfolios an. Man denke über die Integration von Flug- und Mietwagenangeboten nach. Hierzu soll es bereits Tests gegeben haben. Das Unternehmen wird durch die Coronakrise arg gebeutelt. Der Umsatz ging 2020 um 70 Prozent auf 249 Millionen Euro zurück. Der Verlust war fast ebenso hoch. RP Online

So funktioniert Ihre interne Kommunikation

Sorgen Sie für einen kontinuierlichen Informationsfluss, etwa durch regelmäßige Meetings, einen internen Blog oder Social Media. Machen Sie Feedbackgespräche zur Routine. Dabei ist auf einen Austausch in beide Richtungen zu achten. Wichtige Betriebsinterna müssen allen Mitarbeitern mitgeteilt werden und das gleichzeitig. Unternehmer

Anzeige
Podcast Reise vor9

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Kabinett segnet neue Insolvenzsicherung ab. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

» Basta

Nepal sperrt falsche Gipfelstürmer für sechs Jahre aus

Weil sie laut Zeugenaussagen den Gipfel des Mount Everest bei einer geplanten Besteigung im Jahr 2016 nicht erreichten und keine Beweise für das Gegenteil vorlegen konnten, dürfen zwei indische Bergsteiger sechs Jahre lang nicht nach Nepal einreisen. Die Blamage wäre ihnen erspart geblieben, wären sie nicht zuvor für den renommierten "Tenzing Norgay Adventure Award" vorgeschlagen worden. Erst danach stellte sich heraus, dass die vorgebliche Gipfelbesteigung offenbar ein Fake war. BBC