Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

TUI verkauft Hotelbeteiligungen an Riu

Riu Vallarta Mexiko Foto Riu

©Riu

Der Ausverkauf beim TUI Konzern geht weiter. Nach dem Abstoßen des Toskana-Dorfs Castelfalfi versilbert Chef Fritz Joussen nun die Beteiligung an 21 Hotelimmobilien an die Familie Riu. Das Geld braucht TUI, um Schulden zu begleichen. Reise vor9

Wirtschaftsverbände fordern Aufhebung von Einreiseverboten

Coronavirus Flughafen Stoppschild Symbolfoto Foto iStock BrasilNut1.jpg

©iStock/BrasilNut1

Die Bundesregierung  müsse die bestehenden Reiseverbote mit Drittstaaten auf Basis der Empfehlung des Europäischen Rates zügig aufheben, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung des Industrieverbandes BDI, des touristischen Dachverbands BTW, des Luftfahrtverbandes BDL und des DRV. Reise vor9

Anzeige

UMFRAGE: Auswirkungen der Coronakrise auf das Reiseverhalten

Pierre et Vacances kündigt Expansion an

Center Parcs Park De Haan Foto Center Parcs

©Center Parcs

Nachdem sie vor zwei Wochen einen Deal mit mehreren Banken zur Finanzierung kurzfristiger Verbindlichkeiten geschlossen hat, geht die börsennotierte Center-Parcs-Muttergesellschaft in die Offensive und will binnen fünf Jahren 460 Millionen Euro investieren. Reise vor9

20 Airlines testen Travel Pass der Iata

Die Smartphone-App, mit der Reisende Zertifizierungen für Covid-19-Tests oder Impfungen speichern und verwalten können, ist nach Angaben des Luftfahrtverbandes neben dem Apple-System IOS auch für Android verfügbar. Für den bundesweiten digitalen Corona-Impfnachweis namens Covpass ist unterdessen am Donnerstag ein Testlauf gestartet worden. Er soll bis Ende Juni neben dem gelben Impfheft in Deutschland eingeführt werden. Focus

» Destinations

Streit nach Belarus-Zwangslandung spitzt sich zu

Belavia

©iStock/Matheus Obst

Die russischen Behörden haben Flügen von Air France und Austrian Airlines keine Genehmigung für eine Änderung ihrer Flugrouten erteilt, um den Luftraum von Belarus zu meiden. Ein belarussisches Flugzeug musste unterdessen auf dem Weg nach Spanien umkehren, weil Frankreich ihm die Nutzung seines Luftraums untersagte. Mittlerweile hat die staatliche Airline Belavia alle EU-Flüge abgesagt. Reise vor9

Weltkalender: Worauf Reisende im Juni achten sollten

China Drachenboote

©iStock/flytosky11

Vor allem Geschäftsreisende sind auch in Corona-Zeiten unterwegs. Wahlen und Jahrestage haben Einfluss auf die Sicherheitslage für Reisende, weshalb es ratsam ist, diese Termine im Auge zu behalten. Die Daten für den Weltkalender im Mai haben die Sicherheitsexperten von International SOS für Reise vor9 zusammengestellt. Reise vor9

TUI-Flug von Santorin nach Brüssel muss in Belgrad notlanden

Die belgische Boeing 737 landete am Donnerstagmittag auf dem serbischen Airport, nachdem die Piloten ein technisches Problem gemeldet hatten. Dem Vernehmen nach soll die Maschine Treibstoff verloren haben. Der Veranstalter schickte ein Ersatzflugzeug, um die Passagiere nach Brüssel zu fliegen; verletzt wurde niemand. Greek Reporter

Corona im Basislager am Mount Everest

Seit den ersten Berichten über Corona-Fälle im Everest-Basislager im April mehren sich Meldungen über Erkrankungen von Bergsteigern, die dort auf den Aufstieg warten. Die Chefin der nepalesischen Tourismusbehörde dementierte, doch Zeugen sprechen von 50 bis 60 symptomatischen Fällen. Ein US-Veranstalter cancelte seine Tour, viele Expeditionen verfolgen ihr Ziel aber weiter. Tagesschau

» Marketing

TUI schließt 55 Reisebüros und entlässt hunderte Mitarbeiter

TUI Hauptverwaltung

©TUI Group

Erste Pläne von TUI sahen den Wegfall von 60 Agenturen vor, nun sind es immer noch 55 Reisebüros, die geschlossen werden. Daran hängen die Jobs von 400 Mitarbeitern, doch es gebe nun auch einen Sozialplan, der im Fall von Kündigungen greife, teilte der Betriebsrat mit. Laut TUI-Management müssten nur 180 Mitarbeiter gehen. Spiegel

Konsumklima steigt mit Aussicht auf Lockerungen

"Die Stimmung der deutschen Verbraucher zeigt im Mai mehr Licht als Schatten", sagt GfK-Konsumexperte Rolf Bürkl. Die Konjunktur- und Einkommenserwartungen hätten zugelegt, es herrsche eine Aufbruchstimmung dank Impffortschritten und den schrittweisen Lockerungen. Somit steigt das Konsumklima für Juni an, der Optimismus kehrt laut GfK zurück. Spiegel

Traffics integriert Paypal als Zahlungsart

Bei Flugbuchungen sei die Zahloption über Paypal bereits üblich, bei Pauschalangeboten der Veranstalter bislang noch nicht, so Traffics. Pilotkunde ist Ferien Touristik, dessen Produkte lassen sich nun mit dem Online-Dienst bezahlen. Darüber hinaus arbeitet das Berliner IT-Unternehmen an der Option für die Paypal-Bezahlung von Reisen weiterer Veranstalter. Paypal ist neben Kreditkarte, Rechnung oder Überweisung die vierte Bezahlart. Tip Online

PR-Chefs sehen Social Media als Gefahr

Die sozialen Medien zählen zu den größten Risiken für Unternehmen, so eine Umfrage unter Kommunikationsprofis. Unternehmen verfügten meist nicht über die notwendige Technologie und die Ressourcen, um Online-Communities zu überwachen. Die größten Sorgen gelten der Reputation von Unternehmen und Marken. PR-Report, Kroll (Studie)

Anzeige
Podcast Reise vor9

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Spahn will Inzidenz unter 20 und weiter Tests für Heimkehrer. ZDF

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

» Basta

Sotheby's versteigert Strandgrundstück auf Sylt

Das Auktionshaus vertickt tatsächlich ein 8.900 Quadratmeter großes Stück Strand auf der Nordseeinsel in der Nähe von Hörnum; Preisvorstellungen werden nicht genannt. Tun und lassen, was er will, kann der künftige Besitzer freilich nicht. So behalten Anwohnern und Urlaubern das Wegerecht und eine Bebauung ist auch ausgeschlossen. Damit hätte der Kauf des Filetstücks am Ende wohl eher ideellen Wert. Stern