Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Nach dem Lockdown ist vor dem Fachkräftemangel

Hotel Rezeption Klingel Geschlossen NEU Foto iStock style-photography.jpg

©iStock/Style-Photography

56 Prozent der Beherbergungsbetriebe in Deutschland klagen nach der jüngsten Erhebung des Ifo-Instituts über fehlendes Personal, in der Gastronomie sind es 34 Prozent. Reisebüros und Veranstalter, deren Geschäft nur schleppend wieder anläuft, drückt der Schuh derzeit noch eher an anderer Stelle. Nur 16 Prozent von ihnen stellen Personalmangel fest. Reise vor9

Lokführer drohen diese Woche mit erneutem Streik

Für morgen plant die Lokführergewerkschaft GDL eine Protestkundgebung vor dem Bahn-Tower in Berlin. Danach werde es nur "sehr kurze Zeit" bis zu einem erneuten Streik dauern, sagte GDL-Chef Claus Weselsky am Freitag. "Entweder es kommt ein verbessertes Angebot auf den Tisch, oder wir lassen erneut die Züge in diesem Land stehen." BR

Flussreiseanbieter 1A Vista lässt nur noch Geimpfte an Bord

1A Vista Reisen Flussschiff Vista Serenity Foto 1A Vista Reisen

©1A Vista Reisen

Man nehme nur noch Buchungen nach dem "2G-Prinzip" an, teilt der Kölner Veranstalter mit. Gäste von 1A Vista müssen zum Buchungszeitpunkt bestätigen, dass Sie zum Reiseantritt vollständig geimpft oder von einer Coronainfektion genesen sind. Reise vor9

Flughafenverband wirbt um Verständnis für Wartezeiten

Der ADV sieht seine Mitglieder in einer Zwickmühle. Einerseits verlangsamten umfangreiche Sicherheitsanforderungen und Nachweispflichten für die Reise mit dem Flugzeug und am Flughafen die Abfertigung. Zudem sei die wirtschaftliche Lage weiterhin angespannt; durch einen Luftverkehr auf niedrigem Niveau und gleichzeitig ausgeprägten Spitzenzeiten. Vielerorts herrschten durch Kurzarbeit und Kündigungen Personalengpässe. Neueinstellungen seien für Unternehmen mit Kurzarbeit nicht möglich. Airliners

G Adventures glaubt an "bewussteres" Reisen nach Corona

Der Spezialist für Kleingruppenreisen will in einer Umfrage ermittelt haben, dass es europäischen Reisenden nicht darum gehe, im Lockdown verlorene Reisezeit nachzuholen, sondern dass sie "wieder eine Verbindung mit der Welt und ihren Bewohnern verspüren" wollten. Reiseentscheidungen würden "bewusster getroffen denn je", vermutet Firmengründer Bruce Poon Tip. Travel News

» Destinations

Robert-Koch-Institut stuft Türkei als Hochrisikogebiet ein

Türkei Antalya Panorama Strand mit Bergen Foto iStock Neurobite.jpg

©iStock/Neurobite

Mit der Klassifizierung des Landes als Hochrisikogebiet gilt von Dienstag an wieder eine Reisewarnung für die Türkei. Nicht geimpfte Reisende müssen nach der Einreise in Deutschland in Quarantäne, die ab dem fünften Tag mit einem negativen Test-Ergebnis beendet werden kann. Dies gilt auch für Kinder. Für unter 12-Jährige ist die Quarantäne mit dem fünften Tag automatisch aufgehoben. Reise vor9

Weite Teile Portugals sind kein Hochrisikogebiet mehr

Mit Ausnahme der Algarve und der Region Lissabon weist das Robert-Koch-Institut Portugal nun nicht mehr als Hochrisikogebiet aus. Damit entfallen bei der Rückkehr aus allen anderen Regionen Quarantäne-Verpflichtungen für nicht geimpfte oder genesene Bundesbürger. Auswärtiges Amt

Spanien erklärt weitere Bundesländer zu Risikogebieten

Von Montag an werden neben Hamburg auch Berlin, Nordrhein-Westfalen, das Saarland und Schleswig-Holstein von spanischen Behörden zu Risikogebieten erklärt. Reisende, die von dort kommen, müssen deshalb bei der Einreise einen Impfnachweis, einen Genesungsnachweis, der nicht älter als 180 Tage ist, oder einen höchstens 48 Stunden alten, negativen Test vorlegen. Auswärtiges Amt

Montenegro und Kenia sind neue Hochrisikogebiete

Montenegro Sveti Stefan

©iStock/sorincolac

Das Robert-Koch-Institut stuft neben der Türkei nun auch Montenegro (Foto), Kenia, Israel, die USA, Vietnam und die französischen Überseegebiete Französisch-Guayana in Südamerika und Französisch-Polynesien im Südpazifik als Hochrisikogebiete ein. Damit gilt für die betroffenen Regionen eine Reisewarnung. Reise vor9

Carnival-Schiff läuft mit 27 Corona-Infizierten Belize an

Von den 27 positiv Getesteten auf der Vista gehören 26 zur Crew, dazu kommt ein Passagier, teilt das Belize Tourism Board mit. Laut Reederei sind alle Infizierten geimpft. Sie seien isoliert und unter Quarantäne gestellt worden. Das Carnival-Schiff setzte die Kreuzfahrt mit 3.000 Passagieren und 1.400 Crewmitgliedern mit Kurs auf das mexikanische Cozumel fort. Die US-Gesundheitsbehörde CDC meldet, die Vista stehe unter Beobachtung. Travel Weekly

» Marketing

Jeder fünfte Deutsche beklagt mangelnde Erholung im Urlaub

Laut DAK Urlaubsreport konnten sich 19 Prozent der Bundesbürger in den Ferien nicht gut erholen; 2020 war der Anteil ähnlich hoch, 2019 lag er bei 13 Prozent. Dabei konnten 60 Prozent der schlecht erholten Befragten keinen Abstand zum Alltag gewinnen, aber auch gescheiterte Reisepläne und schlechtes Wetter sorgten für Stress. Zeit

Der Deutschen liebste Werbung dreht sich nicht ums Reisen

Auf die Frage nach einer Werbung, die ihnen besonders gefallen hat und daher im Gedächtnis geblieben ist, konnte immerhin die Hälfte der Bundesbürger einen Spot oder eine Anzeige nennen. Werbeliebling Nummer eins ist Haribo vor Aldi und Edeka. Grundsätzlich sind den Deutschen Humor und Haltung als Message wichtig. Auffällig ist, dass die Touristik in den Top 30 nicht stattfindet. Marktforschung

UNWTO lädt zum Kongress für Sporttourismus nach Spanien ein

Gemeinsam mit der katalanischen Regionalregierung veranstaltet die Welttourismusorganisation (UNWTO) am 25. und 26. November den Weltkongress für Sporttourismus in Lloret de Mar. Auf der Agenda stehen unter anderem die Zertifizierung von Destinationen als Veranstalter von Wettkämpfen und Events, die Hobby- und Profisportler sowie Vereine und Mannschaften anziehen. Presseportal

Wie Führungskräfte der Heimarbeit Struktur geben können

Um auch im Homeoffice erfolgreich und vertrauensvoll zu arbeiten, sind klare Regeln für die Rahmenbedingungen notwendig. Etwa dazu, wer wann flexibel arbeiten kann und wie genau das Pensum umgesetzt wird. Anwesenheitspflichten, Arbeitsumfang und Verfügbarkeit sollten vorgegeben werden. Flexible Arbeitszeitmodelle sollten keine Belohnung für andere Leistungen sein und die Leistung von Mitarbeitern messbar gemacht werden. Handelsblatt

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

TUI-Chef sieht starken Trend zu Online-Buchungen. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

„Selbstständige Reisebüro-Inhaber (m/w/d) – deutschlandweit“. ltur
Mitarbeiter (m/w/d) im Kundenservice, 65830 Kriftel. Trendtours
Mitarbeiter Kundenberatung (m/w/d), Koblenz. ReisenAKTUELL.COM

» Basta

Verdächtige Männer sorgen für Startabbruch bei Lufthansa

Die Maschine nach Mexiko rollte am Samstag in Frankfurt schon zum Start, als aufmerksame Passagiere die Crew über vier Inder informierten, die sich gegenseitig Nachrichten schickten. Ein Sitznachbar konnte was von einem neuen Leben mitlesen und befürchtete einen Terroranschlag. Der Kapitän stoppte den Jet. Ein Großeinsatz der Bundespolizei ergab nichts. Allerdings waren die Männer mit gefälschten Dokumenten unterwegs und wollten über Mexiko in die USA. Jetzt müssen sie zurück nach Indien. Spiegel