Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Was die Ampelkoalition für den Luftverkehr plant

Flugzeug

©iStock/j2chav

Die künftige Bundesregierung aus SPD, Grünen und FDP prüft eine europaweite Einführung einer Luftverkehrssteuer, deren Einnahmen zweckgebunden sein und in die Entwicklung strombasierter Kraftstoffe fließen soll. Airlines und Airports signalisieren grundsätzlich Zustimmung. Reise vor9

Podcast: So könnte nachhaltiger Badeurlaub gehen

Nachhaltigkeit

©iStock/RomoloTavani

Eine konsequente Orientierung an Nachhaltigkeitskriterien ist in der Touristik am ehesten bei Veranstaltern von Rund-, Wander-, Trekking-, Rad- oder Studien- und Erlebnisreisen zu erkennen. Reise vor9 spricht mit Reisebüroinhaber Ralf Hieke, der mit Fairweg.de versucht, das Thema auch beim klassischen Erholungs- und Badeurlaub auf den Weg zu bringen. Reise vor9

DER-Touristik-Geschäft lief 2021 besser als Gesamtmarkt

Burmester Ingo DER Touristik CEO Central Europe

©DER Touristik

Dertour und die Schwestermarken hätten das Geschäftsjahr 2020/21 trotz schwieriger Bedingungen mit einem Plus gegenüber dem Vorjahr abschließen und auf der Mittelstrecke Marktanteile gewinnen können, sagt CEO Ingo Burmester (Foto). Der Umsatz habe um knapp 60 Prozent unter dem des Touristikjahres 2018/19 gelegen, und damit laut DRV-Statistik über dem Markt, der 69 Prozent verlor. Reise vor9

Veranstalter sehen keine Klagewelle wegen Stornobedingungen

Stornierung

©iStock/Stadtratte

Nachdem mehrere große Veranstalter auch im Fall von Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes wegen der Einstufung als Corona-Hochrisikogebiet keine kostenlosen Stornos mehr ermöglichen, rechneten einige Touristiker mit einer Fülle juristischer Auseinandersetzungen. Diese seien bislang aber ausgeblieben, heißt es von TUI und DER Touristik. Reise vor9

Anzeige

Neuer B2B-Podcast: 2FA und SCA leichter integrieren

AirPlus

» Destinations

Slowakei verhängt Lockdown für alle

Slowakei Bratislava

©iStock/TomasSereda

Die Behörden des Landes haben aufgrund stark steigender Covid-19-Infektionen ab Donnerstag einen zweiwöchigen Lockdown verhängt. Die Slowakei macht dabei keinen Unterschied zwischen Geimpften und Ungeimpften. Während des Lockdowns müssen alle Freizeiteinrichtungen und Ladengeschäfte, die nicht der Grundversorgung dienen, schließen. ORF

Staatsanwaltschaft Innsbruck stellt Ischgl-Ermittlungen ein

Die Opfervertreter sprechen von einem Skandal, doch die Staatsanwaltschaft hat bei ihren Untersuchungen rund um den Coronaausbruch in dem Tiroler Wintersportort im März 2020 keine Beweise für "schuldhaftes Verhalten" gefunden. Es werde keine Anklage erhoben, teilte die Behörde mit. Handelsblatt

München nimmt Satelliten am Terminal 2 wieder in Betrieb

Nach 20-monatiger Schließung wird der Satellit des Terminals 2 am Münchner Flughafen am 1. Dezember teilweise wieder in Betrieb genommen. Der Airport und Lufthansa, die das Terminal 2 gemeinsam betreiben, nutzen den südlichen Bereich der Non-Schengen-Ebene dann wieder für die Abfertigung von Flügen in die USA. Aerotelegraph

Rijekas verlorenes Jahr als europäische Kulturhauptstadt

Kroatien Rijeka City Foto iStock stickytoffeepudding

©iStock/stickytoffeepudding

Die kroatische Hafenstadt in der Kvarner Bucht wollte den Titel Kulturhauptstadt Europas 2020 als Starthilfe für einen größeren Anteil am Touristenkuchen Kroatiens nutzen. Dafür wurden 40 Millionen Euro investiert, die Altstadt aufgehübscht und etwa Titos Palast restauriert. Doch dann kam die Coronapandemie und die Besucher blieben aus. FAZ

Auf Teneriffa entsteht ein 100-Millionen-Euro-Hotel

In Guia de Isora im Westen von Teneriffa kündigt das belgische Unternehmen Grupo Los Menceyes für Anfang 2022 den Baustart eines Hotelprojekts der Superlative an. Die Investoren planen eine Fünf-Sterne-Anlage für rund 100 Millionen Euro. Der Komplex soll aus einem Luxushotel mit 600 Betten und Ferienwohnungen mit 500 Betten bestehen. Wochenblatt

Anzeige

Neue Katalog-Ära: Lernidee Erlebnisreisen

Lernidee

» Marketing

Vierte Coronawelle dämpft Stimmung in deutschen Chefetagen

Das Geschäftsklima befindet sich im November aufgrund von Lieferengpässen und sich zuspitzender Coronalage im Sinkflug. Vor allem Dienstleister zeigten sich äußerst besorgt und skeptisch, berichtet das Ifo-Institut. Die vierte Infektionswelle habe die Erwartungen insbesondere im Tourismus und dem Gastgewerbe einbrechen lassen, vielerorts herrsche wieder Existenzangst, ergab die Umfrage unter 9.000 Führungskräften. Ifo-Institut

DRV sucht Teilnehmer für Zielgebiets-Monitoring

Um bessere Daten und Informationen über die Reiseländer zu bekommen, unterstützt der Deutsche Reiseverband (DRV) ein Projekt des Bundeswirtschaftsministeriums. Für dieses Zielgebiets-Monitoring sind Veranstalter, Reiseleiter und eigenveranstaltende Reisebüros aufgerufen, sich einzubringen. Zunächst stehen 15 Reiseziele im Fokus, darunter die Türkei, Ägypten, Malediven, USA und auch Deutschland. DRV

Kaus Media übernimmt Öffentlichkeitsarbeit für Qatar Airways

Die Agentur ist künftig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Fluggesellschaft Qatar Airways in Deutschland, Österreich und der Schweiz zuständig. Ansprechpartner bei Kaus Media Services sind Steffen Hager und Berrit Krüdenscheidt. Reise vor9 (Pressemeldung)

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Sollen Reisebüros Formulare für ihre Kunden ausfüllen? Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

Reisen Aktuell

» Basta

Südkorea stoppt Flugverkehr für Uni-Aufnahmeprüfung

Andere Länder, andere Sitten: am dritten Donnerstag im November herrscht in Südkorea Ausnahmezustand. Dann absolvieren Schülerinnen und Schüler zur selben Zeit ihren College Scholastic Ability Test. Bus- und U-Bahn-Betreiber bauen ihren Fahrplan aus, damit sie pünktlich kommen. Arbeitnehmer sollen später im Büro erscheinen, um den Verkehr zu entzerren. Und 35 Minuten lang wird der Luftverkehr eingestellt. Dann nämlich findet der Englisch-Verständnis-Test statt, bei dem kein Fluglärm stören soll. Aerotelegraph