Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Positive Prognose für weltweiten Tourismus

Die Marktforscher von Statista Q und die ITB sagen auf Grundlage einer gemeinsamen Erhebung eine weltweite Zunahme des Tourismus um 48 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf ein Umsatzvolumen von 586 Milliarden Euro voraus. 2023 werde die Branche mit 696 Milliarden Euro das Vorkrisenniveau um fünf Prozent übertreffen, so die optimistische Prognose. Tip-Online

Eurowings Discover hält am Fokus auf Afrika fest

Der Lufthansa-Ferienflieger habe von Beginn an einen Afrika-Schwerpunkt gesetzt und werde diesen konsequent weiterverfolgen, sagt CEO Wolfgang Raebiger. Neben Mombasa, Sansibar und Windhuk zählen nun auch die Viktoriafälle in Simbabwe zum Angebot, weitere Routen seien denkbar. Die Flotte werde bis zu Jahresende von derzeit 15 auf 21 Flugzeuge aufgestockt. Eurowings Discover stehe "jetzt der erste richtige Sommer bevor", so Raebiger. FVW

Anzeige

Nachhaltigkeit meets Luxus Resorts!

TUI Cruises schafft Booster-Pflicht ab

TUI Cruises Mein Schiff 1 Hamburg Foto TUI Cruises.jpg

©TUI Cruises

Von nun an ist für Reisen auf der Mein-Schiff-Flotte die vollständige Impfung gegen das Coronavirus ausreichend; eine Pflicht zur Booster-Impfung besteht nicht mehr. Weiterhin gültig bleibt die Auflage, vor der Anreise zwei Antigen-Schnelltests zu absolvieren. Reise vor9

Camping-Wirtschaft rechnet mit Rekordjahr

Im August vergangenen Jahres verzeichneten die 3.100 deutschen Campingplätze mit 9,5 Millionen Übernachtungen einen Rekordmonat, doch die Einbußen des ersten Halbjahres konnte auch dies nicht kompensieren. Dieses Jahr könnte der Rekordwert von 2019 – 35,8 Millionen Übernachtungen, davon 4,8 Millionen von Outdoor-Fans aus dem Ausland – geknackt werden. Dafür spricht auch die hohe Zahl der Neuzulassungen von Wohnmobilen; 2021 waren es 82.017. RND

» Destinations

Tanker mit 750 Tonnen Diesel vor Djerba gesunken

Das Schiff sollte Treibstoff von Ägypten nach Malta bringen, nahm wegen des schlechten Wetters aber Kurs auf Tunesien. Jetzt ist der Tanker im Golf von Gabes nördlich der Urlaubsinsel Djerba gesunken. Bislang sei von den 750 Tonnen Diesel an Bord noch nichts ausgetreten, so die tunesischen Behörden. Die Umweltorganisation WWF fürchtet allerdings eine Umweltkatastrophe für die Region. Deutsche Welle, Africa News

Wanderer in Turnschuhen an der Zugspitze tödlich verunglückt

Ein Ehepaar aus Sachsen-Anhalt ist beim Wandern an der verschneiten Zugspitze abgestürzt und gestorben. Die 55-jährige Frau und ihr 60-jähriger Mann waren laut Polizei in Turnschuhen und ohne alpine Ausrüstung auf über 2.000 Meter Höhe unterwegs und in dem verschneiten Gelände abgerutscht. Spiegel

Österreich hebt Maskenpflicht beim Shoppen auf

Österreich Wien Fußgängerzone iStock Vitaly Edush.jpg

©iStock/Vitaly Edush

In Österreich wird die allgemeine Maskenpflicht für Innenräume am 16. April aufgehoben. FFP2-Masken müssen dann nur noch im ÖPNV sowie in Supermärkten, Kliniken und Pflegeheimen getragen werden, wie Gesundheitsminister Johannes Rauch ankündigte. Zudem fällt für Gäste in Clubs, Bars und bei Groß-Events die 3G-Regel weg. Handelsblatt

Thailand führt QR-Codes für unkompliziertere Einreise ein

Ab sofort steht ein neues System zur Orientierung am Airport Suvarnabhumi bereit. Reisenden wird empfohlen, sich vor Ankunft in Bangkok den QR-Code herunterzuladen. Der QR-Code-Scan gibt Reisenden vor Ort Auskunft darüber, an welchem Schalter sie sich mit den Mitarbeitern des von ihnen gebuchten Hotels für die Durchführung des obligatorischen PCR-Tests nach der Ankunft in Thailand treffen müssen. Farang

Flixbus will wieder nach Kiew fahren

Der Fernbusanbieter will seine Fahrten von Warschau, Prag und Budapest in die ukrainische Hauptstadt wieder aufnehmen. Flixbus hatte die Verbindungen nach Kiew seit Kriegsbeginn eingestellt. Die Fahrten nach Lwiw im Westen der Ukraine wurden weiter durchgeführt. FAZ

» Marketing

Weg.de baut Servicecenter in Bochum auf

Callcenter

©iStock/Bojan89

Das Reiseportal, das zu Lastminute.com gehört, will angesichts steigender Nachfrage kurzfristig ein Servicecenter mit bis zu 25 Mitarbeitern aufbauen. Dabei vertraut weg.de auf einen erfahrenen Experten: Wolfgang Friedenstein, Gründer und Geschäftsführer des Callcenter-Betreibers GfR in Bochum, soll Aufbauarbeit leisten. Reise vor9

Was Kunden beim Kundenservice am meisten nervt

In den vergangenen zwölf Monaten hat jeder Fünfte eher oder sogar sehr negative Erfahrungen im Kundendienst gemacht. Die Verbraucherzentrale Bundesverband hat nun in einer Umfrage die größten Ärgernisse herausgefunden. Am schlimmsten empfinden es Verbraucher, wenn mehrfache Kontakte zum Unternehmen zur Problemlösung nötig sind (77%), fast gleichauf mit langen Wartezeiten (76%). VZBV

Neue Pressechefin für Robinson

Stephanie Holweg ist die neue Leiterin der Kommunikationsabteilung bei Robinson und verantwortet sowohl die interne als auch die externe Kommunikation des Clubanbieters. Holweg ist seit 2012 im Kommunikationsteams von TUI und war zuvor Pressesprecherin für TUI Deutschland. PR-Journal

Commerzbank kündigt Lösung für TUI-Card-Inhaber an

Kunden, denen die Kreditkartenfunktion ihrer TUI Card durch die Commerzbank gekündigt worden ist, können diesen Schritt der Bank rückgängig machen, indem sie eine Reklamation an die Bank schicken. Anschließend würden sie von der Bank erneut angeschrieben und um "Mithilfe bei regulatorischen Themen" gebeten, heißt es. Danach werde die Kündigung seitens der Commerzbank zurückgezogen. Der Fall, der nichts mit der Beziehung zwischen TUI und Comerzbank zu tun hat, sondern auf einer Verpflichtung der Commerzbank zur Aktualisierung von Kundedaten beruht, hatte in den vergangenen Wochen einige Reisebüros beschäftigt. Touristik Aktuell

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Podcast: So tritt Steffen Kassner bei Schauinsland an. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

Produktmanager/Reiseberater (m/w/d) div. ZielgebieteBerlin. Geoplan
Reiseverkehrskauffrau/-mann (m/w/d) oder Tourismuskauffrau/-mann (m/w/d), Münster. Frosch Sportreisen

» Basta

Posse um Strandlokale an Mallorcas Playa de Muro

Drei beliebte Lokale in Es Capellans an der Playa de Muro dürfen ihre Außenbereiche derzeit nicht nutzen und die Nutzung von 23 Ferienhäuschen ist gefährdet, weil die spanische Zentralregierung und die Gemeinde über die Demarkationslinie streiten. Es geht um die Grenze, wo das Gemeindegebiet aufhört und das Madrid unterstellte Küstengebiet beginnt. Bisher hatte die Küstenbehörde die Bewohner der Strandhäuser und die Restaurantbetreiber immer machen lassen, doch in diesem Jahr stehen die Autorisierungen aus. Nun will die Gemeinde die Küstenbehörde verklagen, um die Saison für die Strandterrassen zu retten. Mallorca Zeitung