Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

Anzeige
Sunny Cars

» Inside

TUI nach neun Monaten immer noch mit einer Milliarde Verlust

Joussen Fritz

©TUI Group

Der scheidende Konzernchef Fritz Joussen (Foto) sieht TUI zwar "zurück in der Gewinnspur", davon sind die Zahlen aber noch weit entfernt. Für die ersten neun Monate weist die TUI Group einen Konzernverlust von mehr als einer Milliarde Euro aus. Vergangenes Jahr war es allerdings mehr als doppelt so viel. Reise vor9

Lernidee kauft Nordland-Spezialisten Tuja Reisen

Nurlan Mukash Terttu Jauss Felix Willeke

©Lernidee

Lernidee Erlebnisreisen hat den auf Nordland-Reisen spezialisierten Veranstalter Tuja Reisen übernommen und will das Nordeuropa-Angebot kräftig ausweiten. Tuja-Firmengründerin Terttu Jauss (Mitte), hier mit den Lernidee-Chefs Nurlan Mukash und Felix Willeke, soll bis Ende 2023 an Bord bleiben. Reise vor9

Anzeige

Alle Wege führen nach Rom

MUC

ASI Reisen will Partner zu mehr Nachhaltigkeit verpflichten

Gasser Ambros ASI Reisen Foto Anna Fichtner

©Anna Fichtner

Von 2024 an will der Veranstalter nur Reisen von Partnern vertreiben, die nach den Kriterien des Global Sustainability Tourism Council (GSTC) zertifiziert sind, kündigt Firmenchef Ambros Gasser (Foto) an. Bislang erfülle die Mehrzahl der Partner, die über die Vertriebssysteme von ASI Reisen verkauft werden, diese Voraussetzung noch nicht. Reise vor9

Sexuelle Ausbeutung in Urlaubsländern bleibt ein Problem

Aus den Schlagzeilen weitgehend verschwunden, bleibt Sextourismus dennoch ein weltweites Problem. Laut einer Hilfsorganisation werden in Thailand, Puerto Rico und Spanien am häufigsten Dienstleistungen von Prostituierten in Anspruch genommen. In der Reisebranche ist die Sensibilität für das Thema mittlerweile hoch, doch in vielen Reiseländern gehen die Behörden die Probleme nicht entschlossen an. Auch die sexuelle Ausbeutung von Kindern durch Touristen gehört keineswegs der Vergangenheit an. Deutsche Welle

Anzeige

» Destinations

Bodenpersonal am Münchener Flughafen streikt am Mittwoch

Nachdem die Lufthansa-Streiks auch das Drehkreuz München massiv getroffen hatten, kündigt Verdi mitten in Bayerns Sommerferien einen Warnstreik des Abfertigungsdienstleisters Swissport in München  an. Die rund 600 Mitarbeiter des Bodenpersonals sollen am 10. August von 10 bis 15 Uhr die Arbeit niederlegen; sie fordern mehr Lohn. Am Mittwoch drohen zahlreiche Flüge auszufallen, teilt die Gewerkschaft mit. Zeit

Namibia öffnet Grenzübergänge nach Südafrika

namibia-desert-gcb4c7530d_1920-pixabay-17.02.2022

©Nicko Cruises/Pixabay

Namibia und Südafrika haben einige Grenzübergänge, die seit 2020 wegen der Covid-19-Pandemie geschlossen waren, wieder geöffnet. Auch zwischen Namibia und Botswana sind einige Posten wieder offen. Reise vor9

Anzeige

Mit Themenwochen Reisebüros für Ihre Destination begeistern

Kanada

©iStock/slowmotiongli

Straße in Death Valley Nationalpark bleibt vorerst dicht

Eine Haupt-Einfahrtsstraße in den von schweren Unwettern und Überschwemmungen heimgesuchten Nationalpark im Death Valley, die State Route 190, bleibt nach Behördenangaben mindestens bis zum 17. August gesperrt. So lange dürften die Aufräumarbeiten an der auf einer Länge von knapp 50 Kilometern von Schlamm, Felsen und Trümmern verschütteten Straße dauern. ABC News 

Massive Bahnstreiks in Großbritannien gehen weiter

Die Associated Society of Locomotive Engineers und acht weitere Gewerkschaften von Bahnmitarbeitern haben für den 13. August einen landesweiten Streik geplant. Zu den bestreikten Unternehmen in Großbritannien gehören Avanti West Coast, Cross Country, Greater Anglia, Great Western Railway, Hull Trains, LNER, London Overground und Southeastern West Midlands Trains. Zudem sei das bei den Gewerkschaften RMT, TSSA und Unite organisierte Personal am 18. und 20. August im Streik, teilt A3M mit. Guardian

Barcelona und Katalonien verbieten Fahrradtaxis

Barcelona Rikschas

©iStock/nito100

Barcelona untersagt den in der Stadt herumfahrenden Rikschas ab sofort in weiteren touristischen Zonen, etwa rund um die Sagrada Familia, im Park Güell in Camp Nou den Betrieb. Anfang 2023 sollen die Fahrradtaxis in ganz Katalonien verboten werden. Reise vor9

» Marketing

"Malle" nun wieder für alle

Mallorca Playa de Palma

©iStock/travelview

Der seit 2002 als Marke geschützte Begriff "Malle" darf nun wieder frei genutzt werden; unter anderem für Veranstaltungen. Der bisherige Markeninhaber war auf Basis seiner Markenrechte unter anderem gegen Diskotheken und Party-Veranstalter, aber auch gegen touristische Unternehmen vorgegangen. Reise vor9

Neuer Leiter für Deutschland-Büro von Vietnam Airlines

Cao Mien Chinh Vietnam Airlines GM Foto Vietnam Airlines

©Vietnam Airlines

Chinh Mien Cao (Foto) wurde zum neuen General Manager für Deutschland ernannt. Er folgt in dieser Position auf Nguyen Huu Tung, der die Leitung für den australischen Markt übernommen hat. Cao war bereits von 2013 bis 2016 als Sales Manager im Frankfurter Büro von Vietnam Airlines tätig. Zuletzt leitete er als General Manager des National Carriers das Büro in Kuala Lumpur. Airliners

Wie Get your Guide mit eigenen Touren durch Berlin punktet

Aktuell sind in der Werbung Clips mit Moderatorin Palina Rojinski und Schauspieler Fahri Yardim zu sehen, die auf witzige Weise Tipps für den nächsten City-Trip nach Berlin geben. Zudem bewirbt Get your Guide auch Special-Interest-Touren, wobei etwa zwei Vertreter der LGBT-Community ihre Lieblingsplätze der Hauptstadt vorstellen. Die eigens kreiierten Erlebnisse waren laut Get your Guide schnell ausgebucht und die Videos zahlen durch virale Reichweite in Social Media auf die Bekanntheit der Marke und des Portals ein. W&V

Whatsapp lässt nachträgliches Löschen länger zu

Wer vorschnell eine Nachricht im Chat gesendet hat, konnte das bisher etwa eine Stunde lang rückgängig machen. Nun erweitert der Messenger das Zeitfenster auf über zwei Tage, um die Funktion "für alle löschen" zu nutzen. Die Mitglieder einer Whatsapp-Gruppe sehen auch weiterhin den Hinweis "Diese Nachricht wurde gelöscht", spurlos lässt sich also nichts im Chat verändern. Spiegel

Anzeige
Reise vor9

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Eisbär verletzt Touristin auf Spitzbergen und wird getötet. Zeit

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

Schauinsland-Reisen
Plantours
alltours
Touristiker im Bereich Einkauf Fernreisen (m/w/d), Rengsdorf. Berge & Meer
Touristiker im Bereich Einkauf Europa (m/w/d), Rengsdorf. Berge & Meer
Touristiker im Bereich Einkauf Kreuzfahrten (m/w/d), Rengsdorf. Berge & Meer
Tourismus-/Reiseverkehrskaufleute (m/w/d), deutschlandweit. TUI Deutschland
Assistenz der Geschäftsführung (m/w/d) - Schwerpunkt Tourismus, Eschborn. trendtours Touristik > Bewerbungslink
Travel Agent (m/w/d) mit Schwerpunkt Geschäftsreisen / Business Travel, München. DERPART TRAVEL SERVICE
Verstärkung in den Bereichen Verkaufsförderung, Marketing und PR, Frankfurt/Main. Atout France
Seereise-Profi (m/w/d) in Vollzeit/Teilzeit, München.  ATLANTIK Seereisen
Marketingassistenz Partnervertrieb (online) (m/w/d),  Berge & Meer
Mitarbeiter Agenturbetreuung/Vertrieb (m/w/d), München. Attika Reisen
Netzwerkadministrator/Webentwickler (m/w/d), München. Attika Reisen
Reiseleiter (m/w/d) für Griechenland, München. Attika Reisen
Produkt- und Marketingfachkraft (m/w/d), München. Attika Reisen
Assistenz der Geschäftsleitung / Personalmanagement, München. Attika Reisen
Teamleitung (m/w/d), ADAC Reisebüro Mainz

» Basta

Dienstältester Schauinsland-Mitarbeiter sagt: "Basta"

Steger Dieter

©Schauinsland Reisen

Als Dieter Steger (Foto) 1979 bei Schauinsland Reisen anfing, waren Computer langsam, Textnachrichten wurden über Telex verschickt und an Smartphones dachte noch niemand. Daran, dass der Veranstalter heute mit der modernsten Technik arbeite, habe Steger entscheidenden Anteil, lobt ihn sein Arbeitgeber. Nun aber geht der IT-Leiter und dienstälteste Mitarbeiter nach mehr als 40 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand. Seinen Posten übernimmt sein bisheriger Stellvertreter Thorsten Hendricks. Wir wünschen beiden: Viel Glück! Innenhafen-Portal