Tägliche News für die Travel Industry

19. November 2013 | 07:55 Uhr
Teilen
Mailen

Abgewiesen:

Abgewiesen: Alltours-Chef Willi Verhuven ist vor Gericht mit einem skurrilen Prozess gescheitert. Dabei ging es um einen Scheibenwischer an seinem Auto. Den hatte ein Polizist abgerissen, nachdem Verhuven ihn angefahren hatte, weil der Beamte ihm wiederum wegen einer Demonstration den Weg zu seinem Büro verwehrte. Dafür wurde Verhuven zu einer Geldstrafe und Fahrverbot verurteilt. Mit seiner Retourkutsche fiel er nun durch. Er wird es verschmerzen können – es ging um 400 Euro. derwesten.de

Anzeige Reise vor9