Tägliche News für die Travel Industry

7. Februar 2019 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Bali-Touristin muss nach Ohrfeige in Haft

Deutlich länger als geplant fällt der Aufenthalt einer Britin auf der indonesischen Urlaubsinsel nun aus. Die Dame hatte einen Beamten am Flughafen geohrfeigt, nachdem sie bei der Ausreise umgerechnet 3.500 Euro Strafe zahlen sollte, weil ihr Visum abgelaufen war. Ein Gericht verurteilte sie nun nach kurzem Prozess zu einem halben Jahr Gefängnis. Die Staatsanwaltschaft hatte sogar ein ganzes Jahr Haft gefordert. Farang

Anzeige ccircle