Tägliche News für die Travel Industry

13. November 2017 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Familienzwist

Sachen gibt's: Kurz bevor der junge Mann in Köln an Bord des Urlaubsfliegers nach Hurghada gehen wollte, nahm ihn die Bundespolizei fest. Er sei durch den IS radikalisiert worden und nun auf dem Weg nach Ägypten, hatte seine eigene Mutter der Polizei gesteckt und damit einen Anti-Terror-Einsatz ausgelöst. Doch im Gepäck des vermeinlichen Terroristen fanden sich nur Badesachen, und auch die mehrstündige Vernehmung brachte keinerlei Hinweis auf Radikalisierung. Er wollte einfach nur Urlaub machen. Express

Anzeige ccircle