Tägliche News für die Travel Industry

5. Juli 2018 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Gastfreundschaft

Keine gute PR leisteten sich die tunesischen Gastgeber vor einem WM-Qualifikationsspiel gegen das Rugby-Team von Simbabwe. Nach Medienberichten ließen sie die Gastmannschaft zunächst sechs Stunden in der Passkontrolle schmoren, verlangten ihr dann 600 Euro für Visa ab und brachten sie zu guter Letzt in einem Hotel unter, das die Spieler als so "ekelhaft" empfanden, dass sie lieber im Freien campierten. Spiegel

Anzeige ccircle