Tägliche News für die Travel Industry

4. April 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Geboren in der Zugtoilette

Der Junge hatte es eilig. Die Wehen setzten in einem Regionalzug in Brandenburg ein, und schon kurz danach war er auf der Welt. Eine Servicemitarbeiterin und der Lokführer spielten Geburtshelfer in der Toilette und kümmerten sich um Mutter und Baby, bis der Notarzt kam. Die anderen Fahrgäste mussten eine Stunde warten, dann fuhr der Zug RB 46 weiter nach Cottbus. Focus

Anzeige Reise vor9