Tägliche News für die Travel Industry

17. Januar 2017 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Happy End

Der japanische Tourist hatte sich mit seinem Surfbrett verfahren. Immer weiter weg vom australischen Bulli Beach südlich von Sydney, hinaus aufs Meer. Dort verbrachte er schließlich die ganze Nacht auf seinem Board, bevor ihn ein Frachter sichtete und rettete. Der Kapitän machte kehrt und brachte den Irrsurfer zurück an Land. BBC

Anzeige Reise vor9