Tägliche News für die Travel Industry

24. Oktober 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

In memoriam

Airberlin und Germania fliegen schon eine Weile nicht mehr, aber die Welt soll die beiden Airlines nicht vergessen. Das war die Mission von Marius Langas, der die riesigen Schriftzüge auf den Hangars kaufte und dann einen Platz dafür suchte. Den hat er jetzt gefunden, auf dem Gelände von Rieck Logistik am neuen Hauptstadtflughafen. Beim Landeanflug sind die Logos der Pleite-Carrier dann nicht zu übersehen – wenn BER denn mal eröffnet. MOZ

Anzeige