Tägliche News für die Travel Industry

30. September 2013 | 16:05 Uhr
Teilen
Mailen

Meinungsfreiheit:

Meinungsfreiheit: Wer am Gate nicht stehenbleiben will, sollte seinen Unmut über den Service besser zurückhalten. Weil er seinem Ärger über die Verspätung seines Easyjet-Fluges nach London und eine pampige Antwort per Twitter Luft machte, wollte ihn der Flight Manager nicht an Bord lassen, als es endlich losging. Erst als dem Easyjet-Mann klar wurde, dass er einen Professor für Recht vor sich hatte, überlegte er es sich anders. stern.de

Anzeige Reise vor9