Tägliche News für die Travel Industry

19. Dezember 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Twitter stoppt Tracking von Musks Privatflügen

Twitter hat ein Konto gesperrt, über das sich Elon Musks Privatjet nachverfolgen ließ. In einem Tweet erklärte der neue Twitter-Besitzer, dass "ElonJet" gegen die Nutzerrichtlinien der Plattform verstoßen habe und er rechtliche Schritte gegen den Account-Betreiber in Erwägung ziehe. Ein US-Student hatte die Flugbewegungen von Musks Privatjet anhand öffentlich zugänglicher Flugdaten dokumentiert. Zwischen Musk und ihm hatte es Verhandlungen über die Einstellung des Portals gegeben. Computerbild

Anzeige Fraport