Tägliche News für die Travel Industry

28. Februar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Warum ein Easyjet-Passagier sein Handy essen wollte

Die Verpflegung im Flugzeug hat, von Ausnahmen abgesehen, nicht den besten Ruf. Dass ein Fluggast auf einem Easyjet-Flug sein Smartphone zerlegte und auf den Einzelteilen herumkaute, hatte aber wohl eher einen anderen Hintergrund: Wut und Drogen. Er bediente sich erst einer mitgebrachten Flasche Gin und pöbelte dann wiederholt die Crew an; drohte gar, sie zu töten. Während der Handy-Arie entschloss sich der Pilot des Fluges von Manchester nach Island, in Edinburgh zu landen. Dem Übeltäter droht nun eine Gefängnisstrafe. Reisereporter

Anzeige Reise vor9