Tägliche News für die Travel Industry

17. November 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Wirklich grenzüberschreitend

Da sage noch einer, die Ossis hätten mit Völkerverbindendem nix am Hut. Das Hotel Schwanefeld im Städtchen Meerane in der Nähe von Zwickau kann man sowohl von Sachsen als auch von Thüringen aus betreten, es liegt direkt auf der Landesgrenze. Anfangs, nach 1990, gab's manchmal Probleme, weil die Schließzeiten in Thüringen strenger waren als im Freistaat. Heute nervt die Betreiber, Familie Barth, nur noch, dass sie bei Bauvorhaben im Außenbereich zwei Anträge stellen müssen. Dass auf der einen Seite des Hotels manchmal Feiertag und auf der anderen ein Werktag ist, nehmen sie gelassen. Ostthüringer Zeitung

Anzeige Reise vor9