Tägliche News für die Travel Industry

6. Juli 2017 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

2016 starben 228 Touristen in Thailand

Davon kamen 41 Prozent im Meer, 22 bei Verkehrsunfällen und 16 Prozent aufgrund gesundheitlicher Probleme ums Leben. Darunter waren 79 Chinesen, 18 Franzosen und 17 Briten. Auch elf deutsche Opfer gab es zu beklagen. Chiang Mai ist das Gebiet mit den meisten Toten. Farang

Anzeige Reise vor9