Tägliche News für die Travel Industry

30. April 2024 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

23 Tote bei Busunglück in Perus Anden

Im Norden Perus kam es am Sonntagabend zu einem tragischen Unglück, als ein Reisebus von der Landstraße abgekommen und einen Abhang hinuntergestürzt ist. Mindestens 23 Menschen sind dabei ums Leben gekommen, mehr als ein Dutzend wurden verletzt und weitere wohl im Fluss fortgetrieben, wie lokale Medien berichten. Der Bus war mit mehr als 50 Passagieren in den Anden auf dem Weg von Celendín nach Sorochuco. Die Unfallursache ist unklar. Spiegel

Anzeige Fraport