Tägliche News für die Travel Industry

7. November 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Ägypten vor Ort durch Pfund-Abwertung billiger

Die Regierung hat die Währung gegenüber dem Dollar massiv abgewertet und den Wechselkurs freigegeben. Der Tourismus, die wichtigste Devisenquelle des Landes, war um die Hälfte eingebrochen, nachdem die Terrormiliz IS 2015 einen Anschlag auf einen russischen Ferienjet verübt hatte. Günstiger werden allerdings nur die Nebenkosten im Land, da die Veranstalter nicht in ägyptischen Pfund einkaufen. Süddeutsche 

Anzeige Reise vor9