Tägliche News für die Travel Industry

8. Januar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Auf Koh Samui bleiben die Betten leer

Im letzten Quartal des Jahres lag die Auslastung auf der zweitgrößten thailändischen Ferieninsel nur bei 30 Prozent. Die Prognose für das erste Quartal 2020 wurde auf 35 Prozent gesenkt. Ein Grund dafür ist der starke Baht. Er macht günstigere Ziele wie Vietnam, Indonesien oder die Philippinen vor allem für Reisende aus China attraktiv. Reisereporter

Anzeige Reise vor9