Tägliche News für die Travel Industry

2. Juli 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Auswärtiges Amt bestätigt Zahlungschaos in Simbabwe

Am 24. Juni hat die Regierung die Verwendung ausländischer Währungen untersagt und den Zimbabwe Dollar wieder als Landeswährung eingeführt. Da es noch keine Banknoten und Münzen gibt, herrscht große Unsicherheit im Zahlungsverkehr. Ausländische Währungen können derzeit nicht umgetauscht werden, auch das Zahlen mit ausländischer Kreditkarte und das Geldabheben an Automaten sei nicht sichergestellt. Auswärtiges Amt

Anzeige Reise vor9