Tägliche News für die Travel Industry

17. März 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Baden-Württemberg plant Flughäfen zu schließen

Das Bundesland will, im Laufe der Woche den Betrieb an den Flughäfen Stuttgart, Karlsruhe/Baden-Baden und Friedrichshafen einstellen. Die Rückflüge von Urlaubern aus dem Ausland sollen aber noch stattfinden dürfen.

Flughafen Stuttgart

Der  Flughafen Stuttgart soll noch diese Woche geschlossen werden

Wer aus einer Krisenregion komme, müsse in Quarantäne, berichtet die Nachrichtenagentur "DPA" unter Berufung auf Kreise der baden-württembergischen Landesregierung. Anschließend sollen die drei Airports, die im vergangenen Jahr zusammen rund 14 Millionen Fluggäste abfertigten, den Betrieb einstellen. Dies werde noch in dieser Woche erfolgen.

Auch über mögliche Schließungen weiterer Flughäfen wird offenbar diskutiert. Die großen Drehkreuze Frankfurt und München sollen aber nach dem Willen von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer offenbleiben. Sein Ministerium arbeite daran, "die Infrastruktur aufrecht zu halten", sagte Scheuer "DPA", "vor allem wegen Versorgung und Logistik". Er stehe dabei in „enger Abstimmung mit den Ländern und den Flughafenbetreibern“.

Anzeige Reise vor9