Tägliche News für die Travel Industry

10. Februar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Boeing-Fahrwerk knickt bei Landung in Island ein

Die B757 der Icelandair auf dem Weg von Berlin nach Keflavik landete am Freitagnachmittag um 15.45 Uhr so hart, dass das rechte Hauptfahrwerk einknickte. Das rechte Triebwerk schrammte gefährlich über Boden. Alle 166 Insassen konnten die Maschine unverletzt verlassen. Fünf nachfolgende Flugzeuge von Wizz Air mussten umkehren, da die Landebahn gesperrt war. Aerotelegraph

Anzeige Reise vor9