Tägliche News für die Travel Industry

7. März 2011 | 14:57 Uhr
Teilen
Mailen

China fürchtet Unruhen und macht

China fürchtet Unruhen und macht Schluss mit Freizügigkeit: Während alle nach Nordafrika schauen, dreht China das Rad der vorsichtigen Öffnung zurück. Ausländische Journalisten wurden verhaftet und eingeschüchtert. Offensichtlich fürchtet das Reich, dass die Rufe nach Freiheit und Demokratie überspringen. ftd.de, handelsblatt.com, tagesschau.de, zeit.de

Anzeige Reise vor9